Toilettendeckel Anschlag an Fliese

Das Problem ist sicherlich vielen bekannt: wenn man einen Toilettendeckel öffnet schlägt dieser an die Fliese. Viele fragen sich daher, wie man dies verhindern kann.

Stopper an der Fliese


Die einfachste Möglichkeit besteht darin Stopper aus Filz, Silikon o.ä. an die Fliese zu kleben, an welcher Stelle der Toilettendeckel die Fliese berühren würde. Solche Stopper bekommen Sie im Baumarkt. Genutzt werden können z.B. selbstklebende Türgriffstopper oder Filze. Diese bekommen Sie preiswert in jedem Baumarkt.
Diese Lösung ist ist zwar preiswert und schnell umzusetzen, aber nicht die schönste. Denn bei geschlossenem Deckel sieht man den Stopper deutlich an der Wand.




Stopper unter dem Toilettendeckel-Scharnier


Eine weitaus schönere Variante besteht darin, den Stopper im Scharnier des Toilettendeckels anzubringen. Dadurch wird verhindert das sich der Toilettendeckel ganz öffnen läßt und somit die Wand berührt. Das Prinzip ist einfach: eine leichte Erhöhung sorgt dafür, das sich der Deckel ab einer bestimmten Position nicht weiter bewegen kann. Sie können hierzu ebenfalls selbstklebende Stopper aus dem Haushalt nehmen. Aus hygiensichen Gründen, damit eine Reinigung immer problemlos möglich ist, sollten Sie aber weniger auf Filz-Stopper zurückgreifen sondern eher Stopper aus klatten Materialien verwenden. Schneiden Sie den Stopper ggf. auf die richtige Größe zu und kleben Sie diesen unter den Toilettendeckel. Ggf. müssen Sie etwas experimentieren, um die richtige Höhe und Stelle zu finden. Legen Sie den Stopper daher zunächst nur hin, bevor Sie diesen festkleben. Achten Sie auch darauf das dieser nicht zu hoch ist, der Deckel sollte sich etwas mehr als 90 Grad öffnen lassen. Wenn sich der Deckel nicht ganz bis 90 Grad öffnen läßt oder gerade zu 90 Grad, besteht die Gefahr, das dieser wieder zuklappt.

Folgendes Bild zeigt, wie die Stopper angebracht werden:


zurück zurück zu: vorherige Seite | Tipps